Differenzial-Sperre ausschalten ?

Home Foren Werkstatt-Forum Differenzial-Sperre ausschalten ?

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #19191
    Leander FrommLeander Flagge St.Ingbert
    Teilnehmer

    Hallo Gemeinde,
    habe ein großes Problem (D120):

    Hatte am Wochende endlich mal Zeit für eine schöne Ausfahrt. Habe vorher mal alle Funktionen getestet, alles Neuland für mich.
    Bei der Fahrt bemerkte ich ziemlich schnell, dass bei Kurvenfahrten die Maschine deutlich über die Vorderachse schiebt. Beim Wendeversuch auf der Wiese hinterliess das Innenrad eine tiefe Fahrspur. Fazit:
    Ich Stoffel habe wohl die Differenzialsperre aktiviert, bekomme sie nun nicht wieder raus.
    Ist das der Hebel links neben der Feder vom Fahrersitz, unter dem Hydraulikhebel? Hat eine 0-Stellung.
    Er geht leicht von der 0 in Richtung Hydraulik-Hebel und wieder zurück auf 0.
    Sonst passiert nichts.

    Hat da jemand einen Tip für mich, sonst fliegt mir womöglich das Getriebe um die Ohren?

    Vorab schon mal Danke.

    Andy

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat, 2 Wochen von Leander FrommAndy.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat, 2 Wochen von Heinrich KauertzHeinrich, D-Willich.
    #19196
    Adrian BöhlenAdrian Flagge Seftigen
    Teilnehmer

    Hallo Andy.

    Sollte der Hebel nicht direkt unter dem sitz sein? In Fahrtrichtung rechts ausgeschaltet.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dateianhänge:
    Du musst dich einloggen um die angehängten Dateien zu betrachten.
    #19198
    Leander FrommLeander Flagge St.Ingbert
    Teilnehmer

    Hallo Adrian,
    sitzt beim D120 links neben der Sitzfeder, sieht genauso aus.
    Steht in Fahrtrichtung rechts.
    Besagter Maßen: lässt sich leicht verstellen ohne Erfolg.
    Beim Fendt muss ich da rückwärts/vorwärts, dann springt er raus. Hier tut sich nichts. Sperre bleibt.
    Gruß Andy

    #19200
    Adrian BöhlenAdrian Flagge Seftigen
    Teilnehmer

    Dann gibts wohl nichts anderes als den Deckel zu öffnen und nachzuschauen.

    Mit freundlichen Grüßen

    #19201
    Leander FrommLeander Flagge St.Ingbert
    Teilnehmer

    Das habe ich befürchtet, aber danke
    Grüße

    #19222
    Leander FrommLeander Flagge St.Ingbert
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    Sitz runter, Deckel ab, Hydraulik liegt vor mir. Der Antrieb für die Sperre geht durch das Öl nach unten ins Getriebe. Hebel lässt sich ohne Wiederstand bewegen.
    Kann ich die Sperre irgendwie deaktivieren ohne das Getriebe auch noch zu öffnen?
    Die Sperre wird nicht benötigt.

    LG von der Saar

    #19223
    Sepp BräggerSepp Flagge Müselbach
    Teilnehmer

    hallo du musst die hydraulik auch abbauen sonst geht das nicht ! gruss sepp

    #19232
    Leander FrommLeander Flagge St.Ingbert
    Teilnehmer

    Moin Sepp,
    zunächst danke für die Info.

    Die Sperre brauche ich nicht.Kann man sie denn nicht irgendwie von aussen deaktivieren?

    LG Andy

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 18)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.