Wellendichtringe und O-Ringe D115

Home Foren Werkstatt-Forum Wellendichtringe und O-Ringe D115

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #20726
    Werner FlockenhausWerner Flagge Hagen
    Teilnehmer

    Hallo
    Ich versuche gerade meinen D115 abzudichten.
    Er hat einige Undichtigkeiten am Getriebe und der Hydraulik.
    Hierzu habe ich ein paar Fragen die mir vielleicht jemand aus dem Forum beantworten kann.
    Ich muss dazu sagen ich verfolge im Augenblick nur die Ölspuren, auseinander genommen habe ich noch nichts.
    Nun meine Fragen
    -Kann mir jemand die Maße der Wellendichtringe an den Hydraulikhebeln links für die beiden Steuerkreise nennen die scheint man von außen wechseln zu können, wenn ich die Zeichnung richtig lese müssten das die Teilenummern 10051 und 11722/1 sein.
    – Kommt man an die O Ringe des Zapfwellenhebel von außen heran oder muss man den gesamten Getriebedeckel abnehmen?
    An der Heizwendel in der Luftansaugung tropft schwarzes Öl heraus (ich kann das abdichten) aber kann das sein im Luftfilter ist klares Öl
    Würde mich über eure Antworten freuen
    LG
    Werner

    #20728
    Bruno MüllerBruno Flagge Laupersdorf
    Teilnehmer

    Hallo Werner die Wellendichtringe haben die masse 20 35 10
    die o ringe kannst du nicht von aussen wechsel für die muss das Lenkgehäuse runter.
    Hast du einen D115 mit Turbo oder ohne? das Schwarze öl an der Heizspirale kann bei Turbo motor vom Turbolader kommen. Abdichtung des Turbinenrad defekt und spiel Des Turbinenrad oder haben sie beim Luftfilter einen schlauch angebracht von der Kurbelgehäuseendlüftung.
    bei weiteren fragen könne sie uns unter der Nummer 0041788901372 erreichen.

    MfG Bruno & Michael Müller

    #20729
    Werner FlockenhausWerner Flagge Hagen
    Teilnehmer

    Bruno u. Michael
    Danke für die Antwort.
    Ich habe keinen Turbo. Ich werde alles was undicht ist Anfang des neuen Jahres auseinandernehmen und prüfen woran es liegt. Dann melde ich mich noch einmal.
    LG
    Werner

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.