Noch ein H12 in der Kur

Home Foren Mein Hürlimann Noch ein H12 in der Kur

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #20651

    Hallo Forumsteilnehmer,
    als Winterprojekt habe ich mir einen grauen H12 (Chassisnummer 6602, Motorennummer 5577) vorgenommen. Gemäss meinen Informationen ist dieser Traktor heute vor genau 71 Jahren in den Kanton Bern ausgeliefert worden, immer da gelaufen und ist 1986 beim Strassenverkehrsamt abgemeldet worden. Zuletzt stand er in einer Sammlung und wurde aller relevanten elektrischen Anbauteile und des Vergasers beraubt.

    Durch die lange Standzeit gehe ich von einer umfangreichen Nachschau aus. Nachdem ich mich die letzten 3 Wochen mit der äusserlichen Reinigung aufgehalten habe, bereite ich gerade den Ausbau des Motors vor. Der Zylinderkopf werde ich zur Reinigung wohl zerlegen und auch die Ölwanne abschrauben, vom Schlamm befreien und die Kurbelwelle anschauen. Danach werde ich auch das Getriebe öffnen und beurteilen. Die Bremsen wollen auch kontrolliert werden.
    Eine Neumalerei ist allerdings nicht vorgesehen, die Patina hat was.

    Derzeit suche ich für die Wiederbeschaffung die genauen Typenangaben der elektrischen Anbauteile (Anlasser für Fussstart, Lima, Scheinwerferringe und -einsätze). Die Zündanlage ist auch zu überholen und der Vergaser (24T2) abzustimmen.
    Stellt sich noch die Frage, ob die Anlage wie original in 6 Volt oder doch in 12 Volt aufgebaut werden soll. Ich denke, der Anlasser wird es entscheiden.

    Als Neuling auf diesem Gebiet bin ich für jeden fachlichen Tipp, nützliche Adressen und Kontakt zu anderen Hürlimann(H12) Besitzern dankbar, da Fahrzeuge, Motoren oder Getriebe nicht zu meiner sonstigen täglichen Tätigkeit gehören.

    Soviel erst mal zur Vorstellung
    Grüsse aus dem Bernbiet
    Hans-Rudolf

    Dateianhänge:
    Du musst dich einloggen um die angehängten Dateien zu betrachten.
    #20653

    Hallo Hans-Rudolf
    Gratuliere zu deinem Traktor
    Ich habe 1 Anlasser,1 Lima, Scheinwerferringe, Kotflügel zu verk. Besser auf 12v günstiger und besser für weitere Fragen i.koster@bluewin.ch oder 079 233 21 57
    mfg Ignaz

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.