Wer kennt diesen Hürlimann?

Home Foren unbekannter oder verschandelter Hürlimann Wer kennt diesen Hürlimann?

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #1622
    Paul KozickyPaul Flagge Thun
    Teilnehmer

    Wer kann mir Näheres über diesen Hürlimann sagen? Typ? Baujahr? Motor?

    Ist der so ausgeliefert worden oder irgendwann umgebaut worden? Der Traktor stand vor einigen Jahren mal zum Verkauf.

    Dateianhänge:
    Du musst dich einloggen um die angehängten Dateien zu betrachten.
    #1627
    Reto WaltiReto Flagge Gontenschwil
    Teilnehmer

    Guten Abend.
    Ich denke das muss ein D-500 Halbindustrie sein. So wie es aussieht, wurde der originale Motor (verm.D-300) gegen einen neueren Typ aus der roten Serie ausgetauscht. (verm.120er oder 210er) Der Rest scheint original zu sein.
    Habe diesen Traktor schon an mehreren Treffen gesehen.
    Im neuen Buch sind zwei solche Typen abgebildet mit originalem Motor.
    Grüsse aus dem Aargau.

    #1718
    Heinrich KauertzHeinrich Flagge Willich
    Verwalter

    Hallo Reto,

    Der Motor ist ein D800 – erkennbar am Anlasserflansch und am Doppelkompressor. Demzufolge ist es ein D500S Halbindustrie mit 95PS. Vermutlich war dieser Traktor ursprünglich mal ein D500S Industrie. Genauueres kann man nur über die Chassis-Nr. herausfinden.

    Die Ähnlichkeit mit einem Motor D120 ist allerdings frapierend.   Der Motor D500/D800 ist mit einem Hub von 140mm allerdings “etwas” höher gebaut.
    Viele Grüße
    Heinrich

    #2024
    Moris BruhinMoris Flagge Schübelbach
    Teilnehmer

    Hallo Paul

    Auf Deine Anfrage möchte ich Dir gerne antworten.
    Dieser Hürlimann wurde mit alten Bestandteilen im Jahre 1967 an die
    Stadtverwaltung Wil/SG ausgeliefert. Damals aber noch mit Industriekabine.
    Es handelt sich um einen D-500 S Industrie mit Motor D-800!
    Zu einem späteren Zeitpunkt wurde er auf Landwirtschaftsform umgebaut.
    Ueber diesen Restaurator und wann kann ich Dir nichts genauers sagen,
    aber das wüsste dann Franz Morgenegg ganz genau.
    Was ich Dir aber ganz genau sagen kann ist, dass bis vor einer Woche die
    lezten Altersbeschwerden ausgemerzt wurden. (Wie z.B. Bremsen hinten frisch
    belegt neuer Simenring (Komentar Mechaniker: Bremst nun brachial) und vor allem,
    der total verkahlkte Kühler wurde Originalrestauriert.
    Er läuft nun in Schübelbach/SZ (Bezirk March) und ist der ganze Stolz meines
    Sohnes. Der Hürlimann D-500 S hat von Personen lustige Uebernahmen wie Panzer
    oder auch Flieger bekommen. (Leistung 94 PS / 47 km/h)
    Für nähere Auskünfte stehe ich gerne zur Verfügung
    Gruss Eugen

    #2073
    Martin LangerMartin Flagge Siegen
    Teilnehmer

    Hallo Moris,

    Ist ja interessant, dass dieser Hürlimann ausgerechnet bei der Stadtverwaltung in Wil gelaufen ist.

    Mir ist aufgefallen, dass dieser Industrie-Traktor mit einer ganz normalen Ackerstollen-Bereifung ausgerüstet ist. Meines Wissens sind derartige (Diagonal-?)-Reifen für eine maximale Geschwindigkeit von 30km/h zugelassen.

    Nimmt man das in der Schweiz nicht so genau, oder liege ich völlig falsch mit meiner Vermutung?
    Freue mich über Aufklärung.
    Viele Grüße
    Martin

    #2074
    Moris BruhinMoris Flagge Schübelbach
    Teilnehmer

    Hallo Martin

    Du siehst das genau richtig, man nimmt das bei uns nicht so genau.
    P.S. Der vorherige Halter hatte sogar neuwertige Industrie Reifen auf diesem Traktor und hat sie mit den jetzigen eingetauscht.
    Diese Lanndwirtschaftspneu sind aber auch speziell (8 Ply)

    Gruss Eugen und Moris

    Noch ein Paar neuere Bilder

    Dateianhänge:
    Du musst dich einloggen um die angehängten Dateien zu betrachten.
    #2419
    Martin ObristMartin Flagge Eichberg
    Teilnehmer

    Hallo Leute
    ich bin gerade zufällig auf diesen Bericht gestossen.
    für die Zulassung resp. Abnahme der Fahrzeuge, in diesem Fall von Traktoren wird
    die Bereifung nach den internationalen Richtlinien (ETRTO) berurteilt. Das heisst die Bereifung muss die Gesamtgeschwindikeit und Achslast des Traktors abdecken. Bei einer Geschwindigkeit von mehr als 40 km/h ist eine Mischbereifung grundsätzlich nicht möglich.Dass heisst alle 4 Räder müssen Radial oder Diagonal Bauweise aufweisen.
    Grüsse aus der Ostschweiz
    Martin

    #3166
    Urs SchnellmannUrs Flagge Siebnen
    Teilnehmer

    Hallo Moris hallo Geni

    Der Panzer sieht einfach geil aus.
    Es fehlt aber ein Foto von den Schuhen die der Fahrer jeweils trägt 🙂 $

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.