Unser Hürlimann D 200 S Synchromatic

Home Foren Mein Hürlimann Unser Hürlimann D 200 S Synchromatic

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #14916
    Roger SutterRoger Flagge Sissach
    Teilnehmer

    Guten Abend miteinander

    Wir besitzen immer noch unseren Hürlimann D 200 S Synchromatic, welcher mittlerweile über 20‘000 Betriebsstunden haben müsste. Mein Vater hat auch immer wieder Geld in den Motor investiert. Leider wurden wir nicht gut beraten. Habe hier im Forum gelesen, dass es sinnvoll ist, diesen Motor bei einer Revision auf den Motor 310 umzubauen. Dies hätten wir tun sollen, als beim Traktor die Zylinderkopfdichtung frisch gemacht und alle Stehbolzen ersetzt wurden. Zudem wurden diverse Einstellungen gemacht, weil der Traktor zu wenig Leistung hatte. Mein Vater hätte auch nicht gesparrt, wenn man ihm empfohlen hätte, sämtliche Lager zu erneuern und allenfalls die Kolbenringe und Kolben zu erneuern. Leider wurde dies unterlassen. Resultat, der Traktor braucht sehr viel Öl und seit den neuen Einstellungen auch ziemlich mehr Diesel. Was mich aber am Meisten ärgert, dass die Zylinderkopfdichtung nach ca. 4 Jahren wieder undicht ist, obwohl wir den Traktor immer vorsichtig und tieftourig warm fahren, bevor er belastet wird.
    Nun meine Fragen: falls wir den Motor einmal richtig revidieren wollen und den Motor auf D 310 umbauen wollen, was würde uns das kosten und wer könnte so einen Umbau fachmännisch und nachhaltig durchführen? Würdet ihr dann auch empfehlen, noch einen Turbo auf zu bauen, oder sollte man vor diesem Schritt lieber die Finger lassen? Der Traktor wird fast täglich noch eingesetzt, im Winter weniger, aber im Sommer zum Heuen, wird er noch richtig gebraucht.
    Vielen Dank für Eure Auskünfte und Hilfe

    Freundliche Grüsse
    Roger

    #14921
    Hans HürlimannHans Flagge Wil
    Teilnehmer

    Lieber Roger
    Schade,dass ihr anscheinend an die falschen Leute gelangt seid.
    Bei fachmännischer Arbeit und Einhaltung aller Toleranzen macht der D 120 Motor nie Probleme! Also auf keinen Fall einen Turbo einbauen!
    Wie du angesprochen hast, ist ein Umbau auf den D 310 er Motor eine gute Sache.
    Es gibt jedoch wenige welche dies seriös beherrschen!
    Für mich hat Erich Kohli schon einige umgebaut welche absolut top laufen.Als Einmann-Betrieb ist er natürlich sehr stark ausgelastet und du müsstest ihn vielleicht selber anfragen.
    Mit Grüssen aus Wil
    Hans

    #14923
    Roger SutterRoger Flagge Sissach
    Teilnehmer

    Lieber Hans

    Vielen Dank für deine Antwort. Es ist nicht so, dass der Motor Probleme macht, der Motor läuft gut. Nur springt er nicht mehr so gut an wie früher. Vor diesen neuen Einstellungen, lief der Motor auch im Winter ohne Vorglühen, beim ersten Dreh gleich an. Dies ist nun nicht mehr so. Aber den Traktor würde ich nie her geben, habe ja auf ihm das Traktorfahren gelernt.
    Der Traktor wurde früher zum Mähdreschen an einem JF Anbaudrescher und zum Holzschnitzel herstellen am Hacker eingesetzt, harte Stunden, aber war stets zuverläsig. Nur die Zapfwelle hat dadurch gelitten und läuft nicht mehr ganz rund. Falls wir den Motor einmal machen würden, wäre dies eine grosse Sache diese zu wechseln?
    Und kannst Du grob schätzen, was so ein Motorumbau etwa kosten würde, aus Erfahrung?
    Vielen Dank für deine sehr wertvollen Auskünfte

    Liebe Grüsse Roger

    #14931
    Hans HürlimannHans Flagge Wil
    Teilnehmer

    Lieber Roger
    Es ist schwierig Preise zu nennen.
    Je nachdem Zustand der Lager sowie der Kurbelwelle, Stehbolzen ect.
    ich habe schon alles erlebt, so zwischen 9- und 14 Tausend Franken.

    Aber so wie du schreibst, ist ein D 120 Motor nicht in Ordnung.

    Liebe Grüsse aus Wil
    Hans

    #14932
    Hans HürlimannHans Flagge Wil
    Teilnehmer

    Es freut mich übrigens sehr, dass ihr als Erstbesitzer den Traktor noch immer pflegt und und er mit ca. 20000.– Betriebsstunden gute Dienste geleistet hat!

    #14938
    Roger SutterRoger Flagge Sissach
    Teilnehmer

    Hallo Hans

    Vielen Dank für deine Auskünfte. Du hast mir sehr geholfen. Der Motor zieht eigentlich sehr gut. Nur der Ölverbrauch und die undichte Zylinderkopfdichtung nerven mich sehr. Ich müsste nachscheuen, wieviel Geld mein Vater für den Motor investiert hat letztes mal, aber es war ein grosser Betrag. Es wurde von einer Hürlimann Fachwerkstatt ausgeführt. Mein Vater nervt sich auch, er hat sogar mal gesagt, wir hätten den Traktor am Besten ins Alteisen gegeben und einen guten Occasion gekauft. Aber ich weiss ja, dass er den Traktor auch nicht freiwillig weggeben würde.
    Vielen Dank Hans, für die Zeit, welche Du für mich geopfert hast.

    Liebe Grüsse Roger

    #14941
    Hans HürlimannHans Flagge Wil
    Teilnehmer

    Grüezi Roger,

    Wurde der Motor bei Kunz Sissach überholt?
    M.l.G.
    Hans

    #14942
    Roger SutterRoger Flagge Sissach
    Teilnehmer

    Hallo Hans

    Nein Adolf Kunz war schon verstorben, als der Motor gemacht wurde. Aber Adolf Kunz hat mir noch geholfen, den Simmerring einzubauen, zwischen Motor und Kupplung. Er kannte die roten Hürlimann Traktoren wirklich in und auswendig. Er hatte aber seinen Firmensitz zuletzt dann in Itingen direkt neben Sissach und hatte am Schluss die Lamborghini Vertretung, obwohl sein Herz nur den Hürlimann Traktoren gehörte.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 23)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.