Hydraulik

Home Foren Werkstatt-Forum Hydraulik

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #20007

    Hallo zusammen, erstmal möchte ich mich vorstellen. Ich bin Carsten und seit kurzen Besitzer eines D 115. Nun hat der Trecker leider keine Hydraulikanschlüsse und diese möchte ich gerne nachrüsten. Rücklauf und eine Druckleitung. Hat das jemand von Euch schon gemacht gibt es vieleicht Fotos oder gar Pläne. Es sollte auch zum Trecker passen. Über Tipps würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank schon mal. Nette Grüße aus dem Sauerland.

    Gruß Carsten

    #20008

    Guten Abend Carsten

    Ich habe vor einiger Zeit mein Hürlimann D115 mit neuen Hydraulikanschlüssen ausgerüstet.
    Auf der linken Seite am Hydraulikblock ragen zwei feinverzahnte Wellen heraus. Dort werden die Hydraulikhebel befestigt und die Steuerventile betätigt. Daneben befinden sich die Anschlussbohrungen für die Hydraulikleitungen. Mit dem oberen Hebel wird das doppelwirkende Steuerventil bedient. Die beiden Anschlüsse befinden sich daneben auf derselben Höhe. Mit dem unteren Hebel, bei mir ein Eigenbau mit Rastrierung für die Schwimmstellung, wird das einfachwirkende Ventil bedient. Anschluss auch daneben. In manchen Fällen sind auch zwei doppelwirkende Ventile verbaut. Ein Rücklauf habe ich vorne rechts am Hydraulikdeckel angeschlossen. Bei der Anfertigung der Halterung für die Hydraulikkupplungen habe ich mich am T-6200 orientiert. Damit das ganze zum Traktor passt, fertigte ich neue Hydraulikrohre(12×1,5mm) an, um Hydraulikblock und Kupplungen zu verbinden.

    Freundliche Grüsse Daniel

    Dateianhänge:
    Du musst dich einloggen um die angehängten Dateien zu betrachten.
    #20031

    Hallo Daniel,

    ersteinmal Dankeschön für die Beschreibung und Fotos, genau so ordentlich habe ich es mir vorgestellt und hilft mir weiter. Ich selber brauche nur einen Vorlauf und einen Rücklauf das reicht mir schon. Jetzt hätte ich noch eine Frage,an einem Hubarm tritt leider Öl aus, ist das schwierig bzw. wie muss ich vorgehen um das abzudichten. Sind da Standard Dichtungen drin ? Vielen Dank und wenn ich mal was helfen kann,mache ich sehr gerne einfach anfragen. Ich kann gut was mit Edelstahl fertigen.

    Nette Grüße vom

    Carsten

    #20032

    Guten Abend Carsten

    Der Hubarm ist mit einem handelsüblichen Wellendichtring 51x72x10 abgedichtet, den du z.B. bei der Firma Kramp beziehen kannst. Einfach Schraube und Scheibe an der Stirnseite der Hubwelle entfernen. Sie halten den Hubarm in Position der mittels Verzahnung auf der Hubwelle aufgesteckt ist. Manchmal ist der Hubarm auf der Hubwelle etwas festgerostet. Wenn der Hubarm weg ist, kannst du noch den Distanzring entfernen und du hast freie Sicht auf den Wellendichtring. Bevor du den Wellendichtring demontierst, würde ich noch das Hydraulikoel ablassen.
    Ich wünsche Dir gutes Gelingen beim Schrauben.

    Freundliche Grüsse Daniel

    Dateianhänge:
    Du musst dich einloggen um die angehängten Dateien zu betrachten.
    #20036

    Hallo Daniel,

    vielen Dank für die schnelle Antwort das hat mir wieder weitergeholfen. Werde jetzt mal die Teile besorgen und dann gehts los. Die Vielzahnklemmstücke gibt es die so zu kaufen ?

    Gruß Carsten

    #20037

    Hallo Carsten

    Die Klemmstücke für die Hydraulikhebel gibs nicht zu kaufen, die habe ich selber angefertigt. Es sind auch keine Vielzahn sondern auf die grösse vom Aussendurchmesser der Zahnung gebohrte Klemmstücke. Das von mir verwendete relativ weiche Material hält problemlos auf der gehärteten Verzahnung. Diese Hebelversion ist halt nicht original, aber für mich persönlich etwas praktischer als die originale Variante. Mein D115 wird noch im Alltag eingesetzt.

    Freundliche Grüsse Daniel

    Dateianhänge:
    Du musst dich einloggen um die angehängten Dateien zu betrachten.
    #20053

    Hallo Daniel,

    danke für die Info, ich brauche den Trecker nur um Holz zuspalten oder mal für einen Kipper. Du hast einen Schönen Trecker und die Umgebung sieht auch toll aus. Wenn ich mit meinen Arbeiten mal fertig bin, schicke ich ein Foto, Wird aber noch ein wenig dauern gerade viel um die Ohren. Wünsche noch ein schönes Wochenende und bis bald mal.

    Nette Grüße von Carsten

    #20054
    Daniel PeterDaniel Flagge Sargans
    Teilnehmer

    Hallo Carsten
    Im Ricardo sind zwei orginale Hebel zu versteigern

    Gruss D. Peter

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.