Getriebeoel beim 1K10

Home Foren Werkstatt-Forum Getriebeoel beim 1K10

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #17103
    Andre WeissAndre Flagge Sulz
    Teilnehmer

    Hallo liebe Kollegen, kann mir jemand bei der Suche nach dem richtigen Getriebeöl oder Fliessfett für den 1K10 helfen, welches ist das richtige? Danke im Voraus.

    #17108

    Sali Andre

    Habe hier eine Betriebsanleitung zum 1K10. Vielleicht hilft diese weiter!

    Gruss Hansjörg

    Dateianhänge:
    Du musst dich einloggen um die angehängten Dateien zu betrachten.
    #17110
    Adrian BöhlenAdrian Flagge Seftigen
    Teilnehmer

    Hallo zusammen.

    In der Anleitung ist noch das Gear Shell W Drin und das gibt es wahrscheinlich nicht mehr. Bei meinem hat mir mein Landmaschinenmech ein 90er Getriebeoel empfohlen. Ob es perfekt ist weiss ich nicht, evtl. Gibt es bessere. Man fährt ja mit dem 1K10 auch nicht Kilometer weite strecken.

    Gruss Adrian

    #17112
    Andre WeissAndre Flagge Sulz
    Teilnehmer

    Guete Morge zäme
    Ich denke ein heutiges 90iger Oel zu verwenden ist nicht schlechter als die Oele
    die vor 90 Jahren verwendet wurden.
    Adrian und Hansjörg, ich bedanke mich für eure Hilfe und wünsche euch eine gute und gesunde Zeit.
    viele Grüsse Andre google:s huus zur vergangene Zyt

    #17113
    Hans HürlimannHans Flagge Wil
    Teilnehmer

    Hallo miteinander

    Das neunziger Getriebeöl ist nicht geeignet.
    Es braucht ein 140 er Oel und zudem kein modernes Mehrbereich Oel.
    Mit den neuen Oelen wird das Bronze-Schneckenrad mit der Zeit beschädigt.
    Erich Kohli oder Ignaz Koster können solches Oel liefern.
    Tel.078 663 08 58 resp. 079 233 21 57

    Mit Gruss aus Wil
    Hans

    #17114
    Roman LutzRoman Flagge Madiswil
    Teilnehmer

    Hallo Andre
    Du kannst das Öl auch direkt von Motorex beziehen. Wie Hans schon erwähnt hat darf kein 90iger Getriebeöl benutzt werden. Das 140iger Öl wird von Motorex für Schneckengetriebe empfohlen. Ich benutze für mein Traktor 140iger Öl und habe sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Freundliche Grüsse
    Roman

    #17115
    Daniel PeterDaniel Flagge Sargans
    Teilnehmer

    Hallo miteinander
    Das Oel muss vorallem säurefrei sein ( Bronzerad )

    Mit Gruss

    D. Peter

    #17116
    Andre WeissAndre Flagge Sulz
    Teilnehmer

    Grüezi metenand
    Ich bin erstaunt über so viel Fachwissen, dass ihr habt und mir weiter gebt, vielen Dank dafür. Auch danke für die Bezugsquellen resp. Kontakte.
    Diese Gelegenheit nutze ich doch gleich weiter und frage, vieviel Liter
    Oel es den ca.braucht bis zum Ueberlauf und ob die Radlager/Rollenlager Original mit einem Simmerring oder mit einer Stopfschnur nach aussen abgedichtet waren?
    gruss aus sulz andre

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.