4DT70 mit kuriosen Trilex-Felgen

Home Foren unbekannter oder verschandelter Hürlimann 4DT70 mit kuriosen Trilex-Felgen

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #15899

    Heinrich Flagge Willich
    Keymaster

    Liebe Hürlimannfreunde,

    Es müsste sich um einen frühen 4DT70-Industrie handeln, gut erkennbar an den Vorderradfelgen. Das Augenmerk gilt jedoch den Hinterradfelgen: Im Vergleich zu den gängigen Trilex-Felgen haben diese hier ein viel geringere Einpresstiefe – sodass der Traktor hinten eine schmalere Spur hat (Hürlimann Schmalspurtraktor) 🙂

    Gibt es noch einen weiteren Industrietraktor mit solchen Felgen – auch die Felgendeckel hab ich so noch nicht gesehen.

    Viele Grüße vom Niederrhein
    Heinrich

    PS: Traktor steht in Belgien

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #15911

    Urs Flagge Thun
    Participant

    Hallo Heinrich

    Die Zeichnung für die schmale Spur wurde im Februar 1956 gezeichnet. Interessant ist dass das Model für die Giesserei umbaubar war, um beide Trilex-Hinterräder zu giessen.
    Ersichtlich auf der Zeichnung unten links.
    Die Abdeckung habe ich noch nicht gefunden. Durch die schmalere Spur durfte die Abdeckung ja nicht vorstehen.

    Grüsse Urs

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #15914

    Adrian Flagge Seftigen
    Participant

    Hallo zusammen.

    Falls es ein früher war oder ist sollte die Gussfront auch noch die schnürlischrift haben? Evtl. Wurde ein 4dt70 Landwirtschaft mit alten teilen wie Felgen vorne, seitenhaube etc. umgebaut?

    Gruss Adrian

    #15916

    Heinrich Flagge Willich
    Keymaster

    @Adrian,
    die Blockschrift ist das einzige, was bei diesem Exemplar nicht passt – evtl. wurde diese Front ja mal ausgetauscht? Vorderradfelgen und Vorderachse (Querlenker nicht gegossen, sondern aus Profilen geschweißt), als auch Bremszylinder und Kabine deuten auf ein frühes Exemplar hin – siehe altes Messe-Foto von 1946.

    @Urs,
    sehr interessant! Heißt dann aber auch, dass es vor 1956 keine Trilexfelgen für hinten gegeben hat und bei älteren Industrietraktoren demzufolge solche nachgerüstet wurden.

    Aber dass es zu diesen schweren Trilex-Felgen auch noch 200kg schwere Radgewichte gegeben hat, kann ich kaum glauben.

    Hat jemand solche schon mal an einem Industrie gesehen?
    Schönen Sonntag noch – Heinrich

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #15923

    Hans Flagge Wil
    Participant

    Hallo Heinrich
    Im Jahr 2004 also vor sechzehn Jahren habe ich diesen Traktor in Holland gesehen.
    Ursprünglich wurde dieser Traktor als 4 DT 70 in Landwirtschafts – Ausführung am
    16. Juni 1945 an die Firma Wermelinger & Söhne nach Luzern geliefert.
    Der Umbau müsste 1947/48 erfolgt sein,dies,weil diese Vorderachse nur während diesen zwei Jahren gebaut wurde.Ab 1949 wurde die Industrivorderachse gegossen und nicht mehr geschweisst.
    Mein D 500 Halbindustrie ex.Levi aus dem Jahr 1948 ist übrigens auch mit dieser Achse als Schweiss-Konstruktion ausgerüstet.
    Mit Grüssen aus Wil
    Hans

    #15924

    Heinrich Flagge Willich
    Keymaster

    Grüezi Hans,

    ein weiterer Vertreter mit einer geschweißten Querlenker-Konstruktion ist der 4DT70-Industrie ehemals Ignaz (die blaue Mauritius). Hier auch sehr interessant: Die Fronmaske entstammt – wie vermutlich auch bei den Messe-Industrietraktoren von 1946 – offensichtlich dem breiten Lizenz Landwirtschafts-Traktor.

    Bleibt noch die Frage nach den Trilex-Radgewichten: Gab es die nur auf der Konstruktionszeichnung oder auch real?

    Viele Grüße nach Wil
    Heinrich

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #15929

    Hans Flagge Wil
    Participant

    Guten Morgen Heinrich
    Ich kann mich nicht erinnern je Radgewichte an den Trilex-Felgen gesehen zu haben.
    Übrigens alle Traktoren vor 1956 hatten keine Trilex- Felgen. Viele wurden jedoch nachgerüstet.
    Mit Gruss
    Hans

    #15932

    Urs Flagge Thun
    Participant

    Hallo Heinrich

    Die Nummer auf der Zeichnung ist entweder 10587 oder10567.
    Von der Nummer 10587 wurden am 20.06.1956 2 Stück in Wil angeliefert.
    Von der Nummer 10567 sind keine Notizen vorhanden.

    Grüsse Urs

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.